Sterbewelten: Eine Ethnographie (Palliative Care und - download pdf or read online

By Martin W. Schnell,Werner Schneider,Harald Kolbe

Hirntoddiagnostik, Palliative Care u.a. sind kulturelle und gesellschaftliche Techniken, die das Sterben und den Tod heute bestimmen. Sterben ist daher kein rein biologischer, sondern primär ein sozialer Prozess. Die Weiterlebenden definieren, wann jemand als sterbend, als tot gilt und used to be mit ihm zu geschehen hat – somit steht dabei nicht nur das sterbende Individuum im Mittelpunkt, sondern interaktiv hergestellte Sterbewelten. Die Methode der Ethnographie zeigt, wie diese Sterbewelten gesellschaftlich aufgebaut werden. Entlang der vorgestellten Methodik sowie ausgewählten empirischen Beispielen zeigen die AutorInnen, dass und wie die aktuelle Institutionalisierung des Sterbens den Menschen als ein Subjekt formt, das rechtzeitig seine sogenannten letzten Dinge regeln muss, um den heutigen Vorgaben des ‚guten‘ Sterbens folgen zu können.

Show description

Read or Download Sterbewelten: Eine Ethnographie (Palliative Care und Forschung) (German Edition) PDF

Similar society & social sciences in german_1 books

Johannes Weyer's Soziale Netzwerke (German Edition) PDF

In modernen Gesellschaften ist der Gedanke weit verbreitet, dass soziale Netzwerk eine große Leistungsfähigkeit bei der Generierung von Problemlösungen besitzen und andere Formen der Handlungskoordination, beispielsweise der bürokratischen enterprise, oftmals überlegen sind. Netzwerke verknüpfen Flexibilität und Effizienz in einer einzigartigen Weise.

Soziale Probleme und sozialpädagogisches Handeln. Entstehung - download pdf or read online

Studienarbeit aus dem Jahr 2013 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, be aware: five, Universität Zürich (Institut für Erziehungswissenschaft), Veranstaltung: Soziale Problemfelder, Sprache: Deutsch, summary: Immer wieder berichten die Medien von erschreckend brutalen Übergriffen auf Passanten, Massenschlägereien nach Fussballspielen, Messerstechereien und Schlägereien auf offener Strasse.

Download PDF by Janine Robert: Adolf Hitler als Idealbild eines charismatischen Führers?

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Klassiker und Theorierichtungen, observe: 1,0, Universität Koblenz-Landau, Sprache: Deutsch, summary: Adolf Hitler gilt bis heute als ein Meister der Selbstinszenierung. Um keinen anderen deutschen Politiker gab es einen derartigen Personenkult wie um Adolf Hitler.

New PDF release: Die Verbindung zwischen Christi Himmelfahrt und Herrentag:

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Sonstiges, notice: 1,3, Friedrich-Schiller-Universität Jena (Soziologie), Veranstaltung: Seminar: Fest und Schenken - zur Soziologie des Außeralltäglichen, Sprache: Deutsch, summary: Am vierzigsten Tag nach Ostern wird Christi Himmelfahrt gefeiert.

Extra resources for Sterbewelten: Eine Ethnographie (Palliative Care und Forschung) (German Edition)

Example text

Download PDF sample

Sterbewelten: Eine Ethnographie (Palliative Care und Forschung) (German Edition) by Martin W. Schnell,Werner Schneider,Harald Kolbe


by Kenneth
4.4

Rated 4.62 of 5 – based on 27 votes