School Shootings. Warum wählen Jugendliche die Institution - download pdf or read online

By Anonym

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Pädagogik - Sonstiges, be aware: 2,0, Universität Paderborn, Sprache: Deutsch, summary: Am 26. April 2002 ereignete sich eine bis zu diesem Zeitpunkt unvorstellbare Tat in Deutschland. Robert Steinhäuser erschoss an seiner ehemaligen Schule, dem Johann Gutenberg health club in Erfurt, zwölf Lehrer, zwei Schüler, eine Sekretärin und einen Polizisten mit Handfeuerwaffen. Die Opfer wurden von Robert Steinhäuser sowohl systematisch als auch zielsicher ausgewählt. Während seiner Tat trug Robert Steinhäuser schwarze Kleidung und eine Maske. Im Anschluss beging er Suizid (vgl. Pollmann 2008, S. 9). In der öffentlichen Wahrnehmung galten solche Taten, die als tuition Shootings bezeichnet werden, als spezifisches challenge der Schulen in den united states. Nachdem es zu university Shootings in deutschen Städten wie Emsdetten oder Winnenden kam, wurde deutlich, dass weitere derartige Taten möglich sind. Es besteht additionally Bedarf zur Auseinandersetzung mit der Thematik, um solche institution Shootings in Zukunft zu verhindern. Nach jeder Tat stellte sich die Schuldfrage, die oftmals schnell mit verschiedenen Erklärungen beantwortet wurde. Ein Beispiel dafür sind Videospiele, wie sogenannte Ego-Shooter, die schnell als ausschlaggebend galten. Andere Erklärungsmuster rekurrieren auf die leichte Verfügbarkeit von Waffen oder den Konsum gewalttätiger Medien. Allerdings können derartige monokausale Erklärungsmodelle das Phänomen der college Shootings nicht ausreichend erklären. Die sozialen Bedingungen als tatauslösender Aspekt werden dabei oftmals nicht betrachtet (vgl. Pollmann 2008, S. 9ff.). Das tuition capturing ist das Ende eines Prozesses, der durch verschiedene Bedingungen ausgelöst wurde. Im Rahmen dieser Bachelorarbeit soll die Frage „Warum wählen Jugendliche die establishment Schule als Schauplatz für ihre Tat?“ thematisiert werden. Demnach wird beschrieben durch welche inneren und äußeren Bedingungen ein derartiger tatauslösender Hass auf die Schule entstanden ist, dass diese als Tatort ausgewählt wird. Zudem wird beschrieben, was once die Jugendlichen mit der Tat demonstrieren möchten.

Show description

Verträglichkeit. Gibt es einen Zusammenhang zwischen der - download pdf or read online

By Pia Gloria

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, observe: 1,2, Europäische Fernhochschule Hamburg, Sprache: Deutsch, summary: Die vorliegende Arbeit beschäftigt sich mit der Zusammensetzung von Gruppen hinsichtlich des Persönlichkeitsmerkmals Verträglichkeit. Untersucht wurde, ob es einen Zusammenhang zwischen Gruppenzusammensetzung nach Persönlichkeitsmerkmalen und Gruppenleistung gibt.

Einführend wird eine kurze Darstellung der bisherigen Erkenntnisse zum Thema Gruppen und Gruppenleistung sowie eine Definition zu Prozessgewinnen und Prozessverlusten gegeben. Anschließend werden die verschiedenen Persönlichkeitsmerkmale beleuchtet, insbesondere Verträglichkeit im Zusammenhang mit Gruppenleistung. Darauf basierend wird die Hypothese formuliert. Nachfolgend werden die Ergebnisse der Literaturrecherche und die Erkenntnisse sowie Theorien der Forschung beschrieben. Auf dieser Grundlage erfolgt eine erste Validitätsprüfung der aufgestellten Hypothese. Abschließend wird eine Handlungsempfehlungen für die Zusammenstellung von leistungsstarken Gruppen gegeben sowie eine persönliche Stellungsnahme und Einschätzung der Machbarkeit.

Diese Arbeit verdeutlicht, dass es in der Theorie zwar eine optimale Gruppenzusammensetzung nach Persönlichkeitsmerkmalen gibt, die jedoch in der Praxis schwer zu realisieren.

Show description

Read e-book online Mütter und Väter im evolutionären Licht betrachtet ? PDF

By Annette Mennicke

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein altes Thema mit modernen Lösungen: Väter beteiligen sich an der Elternzeit und der Familienarbeit ? die Beteiligungsquote der Väter ist jedoch weit davon entfernt, eine egalitäre Rollenverteilung widerzuspiegeln. Annette Mennicke sucht in ihrer Studie Antworten auf das Warum. Mennicke nimmt eine für die aktuelle öffentliche Debatte ungewohnte Perspektive ein: Sie betrachtet das Geschehen aus dem Blickwinkel unserer evolutionären Vergangenheit und untersucht dabei zwei grundsätzliche Fragen: Warum überhaupt gibt es zwei Geschlechter? Und weswegen unterscheiden sich weibliches und männliches Geschlecht im Verhalten?Neueste Erkenntnisse der evolutionären Psychologie und der Soziobiologie legen den Schluss nahe, dass die Persistenz der Geschlechterrollen eine Folge der unterschiedlichen Selektionsdrücke auf die Geschlechter im Laufe der Evolution ist. Doch wie kann diese Erkenntnis fruchtbar gemacht werden ? für familienpolitische Maßnahmen einerseits, für eine familienbewusste Personalpolitik andererseits? Ausblickend experimentiert Annette Mennicke mit verschiedenen Lösungsansätzen, die neues Licht auf das alte Thema Vereinbarkeit von Familie und Beruf werfen.Das Buch bietet wertvolle Überlegungen für jeden, der sich über Geschlechterrollen, Elternschaft und eine egalitäre, gerechte Gesellschaft Gedanken macht und nebenbei mehr über sich selbst erfahren möchte.

Show description

Techniksoziologie: Einführung (Lehr- und Handbücher der - download pdf or read online

By Cornelius Schubert

Mit der wachsenden Bedeutung von Technik in der Gesellschaft nimmt das soziologische Interesse an Technik zu. Auch im Studium gewinnen techniksoziologische Fragen und Ansätze an Relevanz. Dieses Lehrbuch führt in die Entwicklung der Theorien und Begriffe der Techniksoziologie ein, es behandelt ihre Perspektiven und Fallstudien und setzt sie in den Kontext aktueller gesellschaftlicher Entwicklungen und soziologischer Diskussionen.

Show description

Get Kendrick Lamar. Eine sozialwissenschaftliche Perspektive auf PDF

By Dominic Ajay

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich Soziologie - Individuum, Gruppe, Gesellschaft, notice: 2,3, Universität Bielefeld, Sprache: Deutsch, summary: Um die Werte, Normen, Einstellungen und Verhaltensmuster eines Menschen nachzuvollziehen, muss die Umwelt der individual untersucht und analysiert werden. Da Menschen von ihrer Umwelt beeinflusst werden, muss dieser Einfluss auch in ihrer Arbeit und in ihren Aussagen zu finden sein. Dies beschreibt Kendrick Lamar mit der Aussage zu seinem Musikalbum „good child maad urban“ ausführlich.
„It's relatively only a self portrait. i believe like every little thing that individuals have requested me in interviews might be defined during this one album. How i am able to imagine the best way i feel now– it needed to come from a damaging position first. relations matters, morals. All that's in a single debut. i believe like its's a complete new industry of individuals that is hearing me now, so it really is the same as a reintroduction to who i'm furthering that longevity.“ (DUNCAN COOPER OCTOBER 17, 2012 #11D)
Die Forschungsfrage bezieht sich auf den Einfluss der Umwelt von Kendrick Lamar und wie er diese Eindrücke in seiner Kunst als Rapper und Mensch ausdrückt und wiedergibt. Bei der Herausarbeitung der thematischen Schwerpunkte von Kendricks Sozialisationsschwerpunkten bin ich auf die Aussagen in seinen Interviews und Raptexten aus seinem Musikalbum „good child maad urban“ eingegangen. Diese bestehen sehr grob ausgearbeitet aus Armut, Gewalt, Drogenmissbrauch im Verkauf, sowie Konsum, Prostitution, Sexismus und Jugendkriminialität. Dabei habe ich mich verstärkt auf die Entstehung von Gewalt, Gangkriminalität, Drogenverkauf und -missbrauch in Kendricks Umgebung konzentriert. Bei den Ergebnissen meiner Forschungen stachen diese Aspekte in seinen Texten und in seinen Interviews am größten hervor. Des Weiteren werde ich die Gründe für die Entstehung der Armut in Kendricks Umwelt ausführlich erläutern, da diese ein treibender Faktor in der Entstehung von Kriminalität und Gewalt sind. Zu diesem Zweck sind die politischen und geschichtlichen Entwicklung in die examine von Kendrick als übergeordnetes Makrosystem miteinzubeziehen und als Erklärungsansatz für die Sozialisation seiner Umwelt heranzuführen. Darauf aufbauend soll der stetige Rückzug staatlicher Institutionen aus sozialen Brennpunkten erklärt werden und welche Folgen die politische Umorientierung des Staates auf die Gesamtentwicklung der Ghettos gehabt hat. [...]

Show description

Schwierige Schüler?: Wie Lehrer und Schüler besser by Sabine Schöneich PDF

By Sabine Schöneich

Sabine Schöneich ist Individualpsychologin und Lehrerin. In mehr als 15 Jahren Schulpraxis in unterschiedlichen Schulformen und -arten entwickelte und erprobte sie erfolgreiche Strategien im Umgang mit »schwierigen« Schülerinnen und Schülern.

Im ersten Teil legt die Autorin die individualpsychologischen Grundlagen dar.
Der zweite Teil ist der Praxis gewidmet. Anhand von Beispielen lernen Sie wirksame Strategien kennen und erfahren, wie Sie
•in schwierigen Situationen deeskalierend einwirken können.
•Ihren Schülerinnen und Schülern Wege aus ihrem negativen Verhalten zeigen.
•zu einer gelassenen und starken Haltung finden.

Aus dem Inhalt:
•Ballast über Bord werfen
•Eine Atmosphäre mit gegenseitiger Achtung
•Verhalten ist zielgerichtet
•Wie guy einer Kampfherausforderung begegnet
•Aufdeckende Gespräche: Blockaden auflösen, Weichen umstellen
•Einbeziehung der Familie
•Eltern (anders) verstehen
•Von der Kunst, das Unerwartete zu tun
•Die »selbsterfüllende Prophezeiung«
•Abschied vom Perfektionismus
•Mut im Doppelpack
•Vom schwierigen Umlernen
•Selbstreflexion für Lehrer

Show description

Kündigung des Geschlechtervertrags. Die Rolle zwischen - download pdf or read online

By Linda Klein

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Familie, Frauen, Männer, Sexualität, Geschlechter, observe: 1,7, Otto-Friedrich-Universität Bamberg, Sprache: Deutsch, summary: Der Vater, der zu Hause bleibt und sich um die Kinder kümmert - diese Vorstellung erscheint einigen Soziologen offenbar so abwegig, dass sie bei ihren Studien nicht einmal danach fragen.
Beginnen werde ich mit Begriffserklärungen der Worte „Geschlechterrollen“ und „Wohlfahrtsstaat“ nach Gosta Esping-Andersen, da diese im weiteren Verlauf der Arbeit wichtige Rollen spielen werden. Als nächstes möchte ich zum einen auf die historische Entwicklung der establishment Familie in Deutschland, vor allem in Bezug auf die Arbeitsteilung im Haushalt, zu sprechen kommen. Hier werde ich beginnen mit der bäuerlichen Familie des 18. und 19. Jahrhunderts und enden mit den Unterschieden und Gemeinsamkeiten der Lebenswelt Familie in der BRD und DDR. Zum anderen werde ich einige Theorien erläutern, die genau diesen Wandel erklären wollen. In Punkt four geht es dann um die Familie in der modernen Gesellschaft und ihre jetzige shape bzw. jetzigen Formen. Der erste Unterpunkt (4.1) behandelt ausgewählte Modelle zur Einteilung der Stärke der männlichen Ernährer-Rolle und in diesem Zusammenhang auch der Unabhängigkeit und Individualität der dazugehörigen Frauen, in Bezug auf die idealtypischen Wohlfahrtsstaaten nach Esping-Andersen. Punkt 4.2 beschäftigt sich konkret mit der häuslichen Aufgabenteilung der heutigen Zeit in Deutschland.

Show description

Die Flüchtlingsrevolution: Wie die neue Völkerwanderung die by Marc Engelhardt PDF

By Marc Engelhardt

Eine Welt auf der Flucht

Flucht ist ein globales Phänomen. Die Welt ist in Bewegung. Menschen flüchten vor Krieg und Gewalt, vor Ungleichheit und Verfolgung, aus Angst vor dem Untergang ihrer Heimat oder aus Sorge um die Zukunft ihrer Kinder. Die neue Völkerwanderung ist dabei, die Welt, wie wir sie kennen, zu verändern. Die 60 Millionen Flüchtlinge, die das UN-Flüchtlingshilfswerk 2015 registrierte, sind dabei nur der Anfang. Wir erleben nicht die so oft beschworene »Flüchtlingskrise«, sondern eine Flüchtlingsrevolution.

Die Weltreporter haben die neuen Flüchtlinge überall auf dem Globus getroffen und ihre Geschichten aufgeschrieben. Sie berichten von Hoffnung und Leid, Hilfsbereitschaft und Verunsicherung, von Ideen und Plänen für eine Zukunft, von der die ganze Welt profitieren kann: wenn sie Veränderung zulässt und Herausforderungen auf leading edge paintings und Weise löst.

Show description

Download e-book for kindle: Das Karrieremodell der McCanns. Primäre, sekundäre und by Stephanie Kroll

By Stephanie Kroll

Studienarbeit aus dem Jahr 2014 im Fachbereich Soziologie - Recht, Kriminalität abw. Verhalten, be aware: 1,3, Universität Hamburg (Soziologie), Veranstaltung: Viktimologie, Sprache: Deutsch, summary: Es ist der Abend des 7. Mai 2007, als die britischen Urlauber Kate und Gerry McCann in Portugal am „Strand des Lichts“ (Praia da Luz) mit ihren Freunden in eine Bar gehen und Essen und Trinken bestellen.
Die Hotelbar ist one hundred fifty Meter von ihrem Hotelzimmer entfernt, in welchem die drei Kinder Madeleine, Sean und Amelie schlafen. In einem Rhythmus von 30 Minuten schauen die Erwachsenen nach den Kindern und vergewissern sich, ob die Kinder schlafen.
Kurz vor 22 Uhr macht die Mutter Kate einen Rundgang um nach den Kindern zu sehen. Sie entdeckt, dass Madeleine verschwunden ist und ist fest davon überzeugt, dass die Dreijährige das Opfer einer Entführung wurde.

Kurz nach Einkunft der Polizei wenden sich die McCanns an die Medien, in der Hoffnung jemand habe das vermisste Mädchen gesehen und könne bei der Suche helfen. Doch mit dem, used to be die McCanns in den folgenden Wochen, Monaten und sogar Jahren erleben würden, haben sie nicht gerechnet. Nicht nur, dass die Polizei, trotz aufmerksamer Suche nach dem vermissten Mädchen keine eindeutigen Beweise für eine Entführung finden kann und Madeleine auch weiterhin unauffindbar bleibt.
Auch die Medien stürzen sich auf diesen außergewöhnlichen Kriminalfall und machen aus ihm eine internationale mediale Sensation, die noch mehrere Jahre nach dem Verschwinden für Schlagzeilen sorgt.

In den folgenden Tagen nach der vermeintlichen Entführung von Madeleine McCann begannen die Ermittler, Theorien zum Verschwinden des Mädchens aufzustellen. Es wurden Thesen aufgestellt, dass es sich möglicherweise doch nicht um eine Entführung des Mädchens handele. Die portugiesischen Ermittler begannen, sich auf die Eltern des Kindes zu fokussieren.

Show description