Andreas Reinke,Mathias Voelchert's Das wird Schule machen: Kein Bildungssystem kann besser sein PDF

By Andreas Reinke,Mathias Voelchert

„Ich assoziiere mit dem Beruf des Lehrers ganz bestimmt nicht ausschließlich den Begriff Traumjob. Und dennoch: Zwischen der Idee Schule und mir ist nach teilweise äußerst turbulenten Zeiten und einigen »Friedenspfeifen« ein freundschaftliches Verhältnis erwachsen. Das bedeutet keineswegs, dass ich grundsätzlich einverstanden wäre mit der geläufigen Umsetzung der Idee Schule. Nach meiner Einschätzung sind unsere Schulen im Durchschnitt gegenwärtig Orte der Entfremdung, und nicht zuletzt deswegen geht es vielen Menschen im schulischen Umfeld schlecht. Das jedoch halte ich weniger für ein challenge der Idee Schule als eines derjenigen, die Schule als Professionelle zu verantworten haben. Sofern wir von einer Schulkrise sprechen wollen, sollten wir uns zuallererst eingestehen, dass diese nicht von Schülern und Eltern ausgeht.“ Der Autor Andreas Reinke.

Show description

Download e-book for kindle: Flüchtlinge geben Arbeit: Meine Zeit als Betreuerin in by Marietta Rohr

By Marietta Rohr

Leiten sie doch mal eine Flüchtlingsunterkunft und geben sie mal ein paar Stunden Deutschunterricht

Ich verspreche Ihnen, dass sie dabei jede Menge erleben werden. Sie werden über Situationen staunen, die sie bisher noch nie angetroffen haben. Viel Neues wird ihr Herz erfreuen, diverses auch ärgern. Manche der täglichen Probleme stimmen einen ratlos, weil keine Lösung greifbar oder intestine genug. Die Geschichten der Flüchtlinge berühren das Herz und lassen uns halbwegs erahnen, used to be die Menschen auf der Flucht erleben.

Show description

Download e-book for kindle: ´´... dass es keiner schafft, jemandem zur Geburt eines by Barbara Kreilinger

By Barbara Kreilinger

Die Autorin gibt in ihrer Arbeit sixteen Frauen Raum, ihre individuellen Erfahrungen mit dem gesellschaftlichen Umgang mit Behinderung darzustellen. Ihre Gesprächspartnerinnen sind Frauen mit Behinderung, Mütter behinderter Kinder und Gynäkologinnen.
Die Autorin verzichtet zugunsten einer qualitativen Erhebung der Lebenswirklichkeiten der Frauen auf einen vorbereiteten Fragekatalog und lässt die Frauen ihre jeweiligen Lebensumstände in deren eigenen Worten beschreiben. Damit entstehen äußerst authentische Zeugnisse der jeweiligen Befindlichkeiten.
Je nach Herkunft, Bildung und Einkommen erleben ihre Gesprächspartnerinnen strukturelle Gewalt und Diskriminierung in unterschiedlicher Ausprägung. Die Autorin wirft hierbei einen differenzierten Blick auf die Gegebenheiten vor dem Hintergrund der embryopathischen Indikation. Weiters bearbeitet die Autorin die Aufarbeitung des Spannungsfelds der Integration behinderter Menschen aus legistischer Sicht: einerseits steigt der Druck auf Frauen, sich fragwürdigen Untersuchungen zu unterziehen, um die Geburt eines behinderten Kindes zu verhindern, andererseits schreibt die – von praktisch allen Staaten ratifizierte - UN-Menschenrechtskonvention die Umsetzung von Maßnahmen zur Gleichstellung behinderter Menschen und deren Integration vor. Dieser Widerspruch spiegelt sich in der gesellschaftlichen Ambivalenz.
Barbara Kreilinger, geb. 1967. Lebt und arbeitet in Wien. Sie studiert mit der Studienberechtigungsprüfung am zweiten Bildungsweg Pädagogik/Sonderheilpädagogik in Wien und Bremen und arbeitet viele Jahre im Behindertenbereich und psychiatrischen Bereich. Gemeinsam mit anderen Frauen baut sie den Verein „NINLIL-Wider die sexualisierte Gewalt an Frauen mit Behinderung“ auf und ist bis 2000 Vorstandsmitglied. Derzeit ist sie in der Erwachsenenbildung tätig und lehrt an der Universität.

Show description

Download e-book for iPad: IFIT - eine Schule von Morgen: Inklusive Fachspezifische by Monika Hoffmann,Thorsten Gegenwarth,T. Gegenwarth

By Monika Hoffmann,Thorsten Gegenwarth,T. Gegenwarth

Die neue Schule schafft eine Verbindung der Integrationsbestrebungen im Pflichtschulbereich und dem berufsbildenden Bereich. Sie entspricht der UNO-Menschenrechtskonvention mit dem Ziel, jungen Menschen mit leichteren Behinderungen als auch ausgrenzungsgefährdeten Jugendlichen den Zugang zum Arbeitsmarkt am Übergang Schule-Beruf zu erleichtern sowie verschiedene Formen des
lebenslangen Lernens, auch nach Abschluss der Schule, anzubieten.
Die Schule vereint in neuer Weise berufliche Bildung, sonderpädagogische Begleitung und wirtschaftliche Ausrichtung unter einem inklusiven gemeinsamen Dach.
Die zwei Zielgruppen sind ausgrenzungsgefährdete Jugendliche sowie benachteiligte Jugendliche mit und ohne Behinderung, die nach Abschluss der Pflichtschule keine Berufsausbildungsstelle finden, eine solche abgebrochen haben oder/und arbeitslos sind und darum von Ausgrenzung bedroht sind.

Show description

Wolfgang Mallock,Udo Riege,Matthias Stahl's Informationsressourcen für die Sozialwissenschaften: PDF

By Wolfgang Mallock,Udo Riege,Matthias Stahl

Das Buch gibt einen strukturierten Überblick über ca. 360 Informationsressourcen für die Sozialwissenschaften. Beschrieben werden relevante Fachportale, Längsschnittuntersuchungen und Datenbanken. Die strukturierten Beschreibungen beinhalten u.a. eine kurze Selbstdarstellung, Informationen über Zugangsmöglichkeiten und –bedingungen sowie eine Fachgebietszuordnung. Ergänzt wird die Zusammenstellung durch eine Übersicht über relevante Institutionen, Forschungseinrichtungen, Forschungsdatenzentren und überregionale Informationsanbieter. Ein Fachgebietsregister erschließt alle Informationsressourcen.

Show description

New PDF release: Authentizität!: Von Exzentrikern, Dealern und

By Wolfgang Engler,Hugo Velarde,Heinz Bude,Holger Teschke,Andreas Willisch

Authentischsein gilt zu allen Zeiten als erstrebenswert, doch was once genau ist damit gemeint? Welche Eigenschaften muss ein Mensch in sich vereinen, um als authentisch wahrgenommen zu werden? Und welche gesellschaftlichen Rahmungen sind dem Streben nach Authentizität förderlich oder hinderlich? Wie „natürlich" darf, kann oder muss guy sein, um als authentisches Individuum zu gelten? Und verstellt sich zwingend, wer sich verwandelt, in Szene setzt, im Alltag oder auf der Bühne Rollen spielt?

Der Soziologe Wolfgang Engler verfolgt das Konzept der Authentizität in seiner historischen Entwicklung und kritisiert das zeitgenössische excellent, in allen Lebenslagen – im Privaten, in der Öffentlichkeit, im Beruf, in der Kunst – ohne Abstriche 'man selber' sein zu wollen. was once dabei letztlich auf dem Spiel steht, sind Spiellust und Spielvermögen des Menschen wie des Schauspielers.

Show description

Get Das Unmögliche leben: Studien, Essays, Erinnerungen (German PDF

By Boris Dubin,Manfred Sapper,Volker Weichsel

Boris Dubin (1946–2014) wollte für Russland das, used to be Adorno und Horkheimer in Deutschland geleistet haben: Selbstaufklärung. Dubins Schriften weisen Russland den Weg aus der selbstverschuldeten Unmündigkeit, uns klären sie über Russland auf. Als Übersetzer eröffnete Dubin Russland neue Landschaften der Weltliteratur. Der Welt eröffnete er mit seinen soziologischen und kulturwissenschaftlichen Analysen Zugang zu Politik und Gesellschaft in Russland.
Der Band enthält thirteen Studien von Boris Dubin zur Kultursoziologie, zum kollektiven Gedächtnis, zur Soziologie der Herrschaft und zum Übersetzen als Beruf.

Show description

Get Unterrichtsstörungen theoretisch reflektieren und effektiv PDF

By Michael Thiele

Praktikumsbericht (Schule) aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Pädagogik - Allgemein, be aware: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin (Institut für Erziehungswissenschaften), Veranstaltung: SE Pädagogisches Handeln und Lernorte – establishment, occupation, Funktion, Sprache: Deutsch, summary: Das iPhone einer Schülerin vibriert auf dem Tisch, in der letzten Reihe tuscheln zwei Schüler hinter ihren Büchern, der Lehrer klagt über zu wenige Meldungen, vor den geöffneten Fenstern werden hörbar Glascontainer geleert – Störungen wie diese sind ein fester Bestandteil des Schulunterrichts. Tatsächlich stellen sie keine Seltenheit dar; im Durchschnitt treten sie alle zwei Minuten auf, so dass jede Lehrkraft jeden Tag mit ihnen konfrontiert wird.

Eine besondere Herausforderung bedeuten Störungen für Nachwuchslehrerinnen, etwa weil ihnen noch die professionelle regimen im Umgang mit denselben fehlt. In meinem berufsfelderschließenden Praktikum habe ich mich mit Unterrichtsstörungen auseinandergesetzt, gerade weil ich als Nachwuchslehrer durch sie besonders gefordert sein werde. Anhand der übergeordneten Fragestellung, welche Störungen im Gymnasialunterricht auftreten und wie guy sie wirksam beheben kann, habe ich Unterricht in zahlreichen Jahrgängen, Klassen, Kursen und Fächern bzw. bei zahlreichen Lehrerinnen beobachtet.

Als theoretisches Fundament für meine Beobachtungen und deren Auswertung haben Texte aus der Erziehungswissenschaft zum Thema Störungsmanagement gedient. In diesen wird einerseits diskutiert, was once Unterrichtsstörungen sind und wodurch sie verursacht werden, andererseits wie sie erfolgreich behoben werden können, wobei es unterschiedliche Ansätze und Schwerpunkte gibt. Am Ende meines zum Praktikum verfassten Berichts stehen die Beantwortung meiner Forschungsfrage sowie ein produktiver Vergleich zwischen Theorie und Praxis des Störungsmanagements.

Show description

Get Studieren kann man lernen: Mit weniger Mühe zu mehr Erfolg PDF

By Kira Klenke

Sie möchten den Lernstoff schneller verstehen und besser für die Prüfung behalten? – Dieses Buch präsentiert Ihnen ein praxiserprobtes Selbstcoaching-System, das Sie zuverlässig durchs Studium navigiert. Die Autorin enttarnt gängige Lernmythen und vermittelt Motivationshilfen, Lerntechniken und mentale methods, die Sie an der Uni so nicht lernen. Sie zeigt Ihnen, wie Sie sich kraftvoller fühlen, zuversichtlicher und selbstbewusster studieren, rigidity und Prüfungsangst reduzieren, effektiver arbeiten und bessere Noten erreichen. Rückmeldungen von Leserinnen und Lesern belegen dies vielfach.

Jedes Kapitel startet mit übersichtlichen Lernzielen und endet mit praktischen Tipps für Ihren Studienalltag. Die vierte Auflage wurde gründlich durchgesehen und aktualisiert.

Show description

Download e-book for iPad: Die Technik reicht nicht: Was ist nötig, damit die by Gernot Gwehenberger

By Gernot Gwehenberger

Anlass für das Buch ist die Frage:
Reicht die Kreativität der Menschheit für ihr langfristiges, gutes Fortbestehen? Eine abschließende Antwort gibt’s natürlich (noch) nicht. Vieles spricht jedoch dafür, dass die technologische Kreativität nicht ausreicht, für besagtes Ziel.
Um dieses Ziel zu erreichen, sind daher zusätzliche Kreativitäts-Potentiale nötig. Solche werden im vorliegenden Buch vorgeschlagen und vorgestellt: das „biographische“, das „mythologische“ und eine spezielle Anwendung des „technologischen“ Potentials.
Der Autor verweist auf die Möglichkeiten des biographischen Potentials, indem er Episoden aus der eigenen bunten Familiengeschichte erzählt, bei denen es vor allem ums Erfahren von Grenzen geht.
Er experimentiert mit dem mythologischen strength, indem er Prometheus begleitet, wie er mit einschlägigen Vertretern der griechischen Götterwelt diskutiert. Es geht ums Verteilen der Verantwortung für eine gute Zukunft.
Anschließend geht es ums Strukturieren des einschlägigen Wissens mittels des technologischen Potentials. Im letzten Kapitel geht es um aktuelle Fragen.

Show description